Die Paten

Folgende Blogger begleiten die Lektüre von KEINE ZEIT WIE DIESE:

Atalante
Seit April 2010 betreibt Kerstin Pistorius das Literaturblog „Atalantes Historien“ . Gedacht als persönliche Erinnerung an bereits Gelesenes freut sich die Historikerin besonders über den Austausch mit anderen Literaturliebhabern. Neben Rezensionen zu Romanen der Gegenwartsliteratur berichtet sie über ihre Empfindungen beim Lesen von Prousts Recherche, über Freud und Leid eines Literaturkreises und über andere literarische Vorkommnisse.
An Projekten, die das gemeinsame Lesen eines Buchs verfolgen, hat sie bereits in verschiedenen Foren teilgenommen. Eines der ersten Leseprojekte war „Das Herz ist ein einsamer Jäger“ von Carson McCullers, nicht so lange zurück liegt das gemeinsame Lesen von Sibylle Lewitscharoffs „Blumenberg“ auf der Diskussionsseite „Die Leselust“.
Der Name des Blogs, Atalantes Historien, weist auf die besondere Vorliebe für die Antike hin und auf den Wunsch Dingen auf den Grund zu gehen.
Atalante twittert, diskutiert im Forum von „Die Leselust“ und freut sich über Kommentare auf ihrem Blog.

aus.gelesen (flattersatz)
ist männlich, knapp unter 60 jahre alt, begeisterter Leser von Kindesbeinen an, und wohnt in der Nähe von Koblenz, aber im ländlichen Raum. Im steten Kampf gegen seine Vergesslichkeit betreibt er seit knapp fünf Jahren den Bücherblog aus.gelesen. Wer ihn auf Facebook sucht, findet ihn hier. Seine Leseinteressen sind weit gefächert, Krimis liest er aber eher selten, Vampir-, Werwolf- und ähnliche Geschichten gar nicht, dafür schreckt er aber auch vor Sachbüchern nicht zurück…. 

Bibliophilin:
Bibliophilin ist leidenschaftliche Leserin, Bloggerin, Buchhändlerin und seit einigen Monaten glückliche Mutter. Sie sucht stets nach literarischen Perlen und von dieser Suche berichtet sie auf ihrem Blog www.bibliophilin.de. Auch auf Facebook tauscht sie sich gerne mit Gleichgesinnten über Literatur aus.

Bonaventura:
Marius Fränzel, Jg. 1961, bloggt seit 2005 auf Bonaventura über seine Lektüre mit einem Schwerpunkt bei anspruchsvollen deutsch- und englischsprachigen Autoren der letzten 250 Jahre. Bonaventura ist das Pseudonym unter dem 1807 der romantische Kurzroman „Nachtwachen“ erschienen ist, als dessen Autor inzwischen August Klingemann identifiziert wurde.
Nach jahrelanger, intensiver Beschäftigung mit Arno Schmidt und seinem lieterarhistorischen Umfeld sind nach und nach andere Autoren in den Vordergrund getreten: Neben dem ewigen Flämmchen der Goethe-Lektüre gehören heute Heinrich von Kleist, Gustave Flaubert, Theodor Fontane und James Joyce zu den wichtigsten Autoren.
Zurzeit beschäftige ich mich wieder einmal mit Herman Melville und seinem „Moby-Dick“ und als Langzeitprojekt mit der Lektüre aller 20 Romane der Rougon-Macquart von Émile Zola. Das nächste Langzeitprojekt soll den Romanen Vladimir Nabokovs gewidmet werden.

Buzz Aldrin:

Literaturbegeistert war ich schon immer, so dass ich schließlich schon beinahe zwangsläufig Literatur- und Kulturwissenschaft studiert habe. Meinen Master habe ich vor zwei Jahren mit einer Arbeit über den Schriftsteller Uwe Tellkamp abgeschlossen. Lesen und Literatur prägt mein Leben, durch meinen Blog habe ich entdeckt, dass es mir dazu auch noch sehr viel Spaß macht, über Gelesenes zu schreiben. Unter dem Namen Buzz Aldrin bin ich bereits seit 2007 in der virtuellen Bücherwelt unterwegs, zunächst in einem Bücherforum und seit September 2011 mit meinem eigenen Blog.
Meine Links:
http://www.buzzaldrins.wordpress.com
https://www.facebook.com/mara.giese
https://twitter.com/buzzaldrinsblog

glasperlenspiel13

glasperlenspiel13Leseratte, Bücherwurm oder ähnliches… So nennt man normalerweise lesebegeisterte Mitmenschen. Ich bin seit 1,5 Jahren einfach nur die Bücherliebhaberin, die ihre Leseerfahrungen auf glasperlenspiel13 gern mit anderen teilt. Aber auch außerhalb des Netzes steht für mich das Buch im Mittelpunkt. Leserunden im Realen sind mir bestens vertraut, um so gespannter bin ich auf dieses besondere Projekt. Auf meinen Blog finden sich Bio- und Autobiografien, Literatur aus Lateinamerika und Europa, jüdische Schriftsteller, Zeitgenössisches und Hörbücher. Ich gehe sehr gern auf Lesungen, so dass ich neben Buchbesprechungen auch sehr viele Erlebnisberichte von Lesungen veröffentliche. In regel- bis unregelmäßigen Abständen erscheinen auch Artikel auf Spanisch und Französisch.

Klappentexterin
„Bücher sind meine Heimat. Als Schülerin bin ich jeden Freitag in die Stadtbibliothek gegangen und habe mich dort Stunden aufgehalten. Bibliothekarin bin ich dann doch nicht geworden, weil mich der Journalismus mehr reizte. Zu reichhaltig waren die Geschichten auf der Straße, zu groß die Neugier und zu riesig die Leidenschaft, Worte auf Papier zu bringen. Im Journalismus habe ich einige Jahre gearbeitet, bis ich im Buchhandel angekommen bin. Das Schreiben hingegen blieb immer noch bei mir wie die Bücher. So ist mein Blog „Klappentexterin“ ein Zuhause für beides geworden. Dort teile ich die Liebe zu guten Büchern und genieße mit anderen die reichhaltige Welt der Literatur.
Meine Links:
https://klappentexterin.wordpress.com
https://twitter.com/Klappentexterin
www.facebook.com/pages/Klappentexterin/122655597774445?ref=ts

Wortgalerie
Hinter dem Literaturblog Wortgalerie steckt Ann-Christin Helmke, Jahrgang1988 und Studentin. Sie lebt in Gießen und studiert dort Literaturwissenschaft, Anglistik und Erziehungswissenschaft. Sie liest mehr Bücher und Wörter als sie Zeilen zu Papier bringt und würde das gerne ändern – ihr Blog hilft ihr dabei: Das (literarische) Studentenleben, ihre Leseerfahrung und das Schreiben eigener Texte sind dort die zentralen Themen. Mehr von ihr ist auf folgenden Seiten zu finden:
Blog: wortgalerie.wordpress.com
Facebook: facebook.com/Wortgalerie
Twitter: twitter.com/Wortgalerie

Advertisements

Ein Gedanke zu „Die Paten

  1. Pingback: Aufruf zum Mitlesen | Gordimer Lesen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s