*383-424 (aus.gelesen)

Mit der Bitte um Erklärung: „Sie ist nicht die bereitwillig vertrauensvolle, offene junge Frau, sein Mädchen bei der Entdeckung der Sexualität als eines natürlichen Bestandteils der politischen Entdeckung in Swasiland: Ihr wart nicht weiß und schwarz, als ihr das Gefängnis riskiert habt, mit Folter bedroht wurdet in eurer kurzlebigen Existenz, deren Zweck der Kampf war, um die existierenden Kategorien der Macht, der Gewohnheit, des Besitzens zu beenden und aus all den Trennungen der abscheulichen Vergangenheit die Voraussetzungen für ein humanes Dasein im eigenen Land zu schaffen….“ (S. 385)

„Brain drain“: die Intelligenz ist es, die mit dem Auswanderungsgedanken spielt, bzw. die die Möglichkeit hat, auszuwandern, weil sie zu Einzuwandern eingeladen wurde (ich kann auch schwurblig). Ist Zuma schuld, weil die Intelligenz ihn durchblickt, ihn und seine Machenschaften? Der Glauben, daß es besser wird, ist jedenfalls zerbrochen, obwohl der ANC bis zum jüngsten Tag an der Macht sein wird. Keine Zeit wie diese. Was noch? Auch die Konkurrenzparteien sind offensichtlich für Korruption anfällig… wundert´s wen?

Beispiele aus dem Bildungsbereich, in dem es an allen Stellen fehlt und hapert.

Australien: Steve hat Bilder vom neuen Haus dort…

Auffällig ist, daß Steve und Jabu eigentlich nie richtig über ihre Pläne diskutiert haben, Pläne, die vor allem Jabu Nachteile bringen, die in Südafrika eine bemerkenswerte Laufbahn eingeschlagen hat, die in Australien aber nicht ohne weiters etwas wert ist. Wie überzeugt sind die beiden von ihrem Vorhaben?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s