Gordimer in ZEIT LITERATUR

In der heutigen Ausgabe der Zeit (Nr. 49) gibt es eine LITERATUR-Sonderbeilage, in der es ein schönes Interview mit Nadine Gordimer gibt, in dem sie mit Christiane von Korff nicht nur über ihren Roman spricht, aber ihn zwischendurch auch thematsiert:

„Steve und Jabulile sind nicht nur durch erotische Anziehung miteinander verbunden, sondern auch durch den gemeinsamen politischen Widerstand. Nach dem Ende der Apartheid heiraten sie und bekommen ein Kind. Mich hat beschäftigt, was es für zwei Menschen, deren Beziehung einst verboten war heute bedeutet, miteinander zu leben. […]“

 

Advertisements

2 Gedanken zu „Gordimer in ZEIT LITERATUR

    • Sie geht darauf ein, dass es ihr bei der Beschreibung von Steve und Jabu vor allem um die Beschreibung von Gegensätzen ging, betont aber, dass sie damit nicht die Hautfarbe meinen würde.

      „Es ist nicht ihre Hautfarbe, sondern es sind ihre Erziehung und ihre kulturellen Unterschiede, die zu Konflikten führen.“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s