S. 157-160 (Wortgalerie)

Waffenhandel und Korruption in der Regierung – es hat fast den Anschein, als würde Jabu jederzeit wieder kämpfen wollen. Doch das gerät in den Hintergrund, als zum ersten Mal im Roman von HIV die Rede ist. Allerdings nicht so, wie ich es erwartet hätte: Es wird eine Anekdote von Vizepräsident Zuma erzählt, der Duschen für ein geeignetes Mittel gegen HIV hält, und Jabu und ihre Genossen amüsieren sich darüber.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s