gay friendly

wir lästern ja (außer bonaventura *) alle so ein wenig über die vielen homophoben (?) stellen in gordimers roman. aber vllt will die schriftstellerin uns damit etwas sagen…

googelt man nach „dolphin“ und „gay“, finden sich eine unzahl von fundstellen, die sich damit beschäftigen, daß ein großer teil männlicher delphine (im menschlichen sinne) homosexuel aktiv sind. vllt ist in südafrika daher der terminus „delphinmann“ einfach ein terminus, der für homosexuelle männer verwendet wird, im grunde unübersetzbar ist und uns daher irritiert? wie sollen wir deutsche leser das wissen?

betrachten wir die familie reed sen., genauer: ihre drei söhne. steve verschrieb sich dem bewaffneten kampf, der politischen revolution. alan war auf die „sexuelle revolution“, dem ende der homosexuellen diskriminierung, fixiert während jonathan wohl dem weißen establishment angehörte, ich aber privat dem religiösen zuwandte. vllt ist ja das ende der schwulen- und lesbendiskriminierung tatsächlich so bedeutend, daß gordimer es nicht vernachlässigen will. immerhin scheint die entsprechende gesetzgebung in südafrika sehr fortschrittlich zu sein. im gegensatz wohl zur realität, in der immer wieder brutale übergriffe auf homosexuelle vorkommen.

vllt also gibt gordimer auf ihre verquere art und weise einfach südafrikanische realität wieder: das erstaunen darüber, wie normal das leben sein kann oder ist, auch wenn man gleichgeschlichtlich liebt, das erschrecken und abwenden vor dem ungewöhnlichen der sexualpraktiken (die aber keineswegs nur homosexuell ausgeübt werden) und – sollten meine gedanken zutreffend sein – vllt erwartet uns als leser auch noch der übergriff der straße auf die bewohner des delphinariums….

hinweis: ein paar quellen habe ich ja schon an anderer stelle aufgeführt, für den, der nicht selbst suchen möchte….

———
* siehe kommentar von b.

Advertisements

5 Gedanken zu „gay friendly

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s