S. 119-131 (Wortgalerie)

Es gibt wieder einmal viele Szenen-, Orts- und Stimmungswechsel auf kleinem Raum und gleich zu Beginn eine Formulierung, die eine Umarmung beschreibt, mit der ich nicht viel anfangen kann: „[…] aber als Jabu wieder freigegeben wurde, waren die Frauen zwei klingende Glocken“ (S. 121). Vermutlich weil beide so viel Schmuck tragen, aber solche Sätze stören den Lesefluss.

„An einem anderen Ort wird man jemand anderes. Nicht, dass das unangenehm wäre“ (S. 124) – Ein Satz wie dieser steigert die Erwartungshaltung an den Urlaub, doch ich hatte nicht den Eindruck, dass der Urlaub etwas in Steve und Jabu verändert hat. Es ist ihr erster Urlaub und sie sind das erste Mal außerhalb Afrikas, doch die zwei Wochen London werden zusammengerafft und gehen so schnell vorbei wie ein unbedeutender Wimpernschlag.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s