Ausgesprochenes, Unausgesprochenes

Während sich Steve und Jabu schwer tun, den Kauf eines Hauses mit ihrem Gewissen zu rechtfertigen, müssen sie erfahren, dass gerade jene Helden des Kampfes, die es in die wichtigsten Positionen des Landes geschafft haben, namentlich erwähnt wird der künftige Präsident Jacob Zuma, sich an Waffengeschäften bereichert haben.

Das Thema beherrscht die Gespräche der Vorstadt, vor allem Jabu empört sich außerordentlich. Als sie Gary Elias allerdings für die Osterferien nach  KwaZulu bringt, verhindern äußerliche Umstände, dass sie mit ihrem Vater über die Affäre spricht. Erstaunlich, wenn man bedenkt, wie nah Jabu ihrem Vater steht und welche zentrale Rolle er für ihr Wertesystem ist: „ich habe nicht gefragt. Meinen Vater. Was er davon hält. Der Zulu-Bruder war einer der alten Freiheitskämpfer draußen im Feld, einer der Besten, Mbeki nahestehend, und er hat seine Jahre auf Robben Island abgesessen. Was das bedeutet. in der Gegenwart.“ (S. 138)

Vgl. zum Begriff Ubuntu, der in die Verfassung Südafrikas eingeflossen ist, ein Interview mit dem Verfassungsrichter und ehemaligen Aktivisten Albie Sachs: „Ich bin ein Mensch, weil du ein Mensch bist, meine Menschlichkeit ist nicht vom Verständnis für deine Menschlichkeit zu trennen.“ (Seine Einschätzung zu Zuma ist, zumal im Vergleich mit der Vorstadt-Crew, bemerkenswert moderat.)

Dieser Ubuntu-Gedanke, dass zum eigenen Menschsein immer auch der andere Mensch gehört, verbietet Jabu, sich mit dem fast schon zwangsläufig erscheinenden Gang von Revolutionen („warum haben wir erwartet, wir seien anders“) abzufinden: „Wir müssen doch aber erwarten – wir müssen anders sein!“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s