*80-87 (aus.gelesen)

Bildung ist kein Privileg der weißen Minderheit mehr, sondern  Schulen und Universitäten stehen jetzt auch Schwarzen offen. Diese bringen aber oftmals die entsprechenden Voraussetzungen nicht mit: „..Ich habe Studenten in Afrikanistik, die ihre eigene Sprache nicht schreiben, nicht buchstabieren können, ihre Muttersprache, ihren Wortschatz haben sie aus den schwarzen Sitcoms im Fernsehen, mehr ist es nicht.

Der Lehrkörper, die Professoren entstammen zum großen Teil noch der alten Zeit: „Wir müssen mit der alten Garde auskommen, allerdings unter der Voraussetzung, dass wir sie nicht mehr als Garde akzeptieren.

Der Kampf ist nicht vorbei. (Sagten wir das nicht schon mal?)

Warum fangt ihr nicht einfach an? Trommelt Dozenten und Profs zusammen, geht zum Vizekanzler und macht einen Termin, was auch immer, rückt dem Minister im Parlament auf den Leib, sagt ihm, was er nicht hören will.“

Doch in Jabus Wahrnehmung ist Steve zögerlich, gibt er auf. Dass etwas hoffnungslos sei, befindet nur, wer es gewohnt ist, alles zu haben. Wer weiß ist. Beschämend, so zu denken. Über ihn.

Warum gibt er auf.“ Warum steht in diesem Satz mal wieder kein Fragezeichen? Fragen über Fragen, aber keine Zeichen. Ärgerlich.

Ein Elternteil stirbt… Er wird eingeäschert werden … In Andrews Testament steht ferner: kein Gottesdienst… Es ist vorbei: 22 Zeilen für den Tod des Vaters. Das ist in aller Kürze auf den Punkt gebracht, aber schließlich hatte ja auch der Kampf die Beziehung zu den Eltern ersetzt. Zum versöhnlichen Abschluss der Zeremonie (so man die Beerdigung in ihrer Kargheit so bezeichnen kann) fängt Jabu unvermittelt an zu singen, der wohl einzige Moment der Rührung, die alle ergreift. Und wieder ins alte koloniale Denken fallen läßt: „..die Erkenntnis, dass sie eines jedenfalls können, die Schwarzen, ob Bauer oder Anwältin: singen.“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s