Einsame Entscheidungen

Steve Reed hat eine erstaunliche Art, mit wichtigen Entscheidungen umzugehen: Er trifft sie allein und stellt seine Frau Jabu regelmäßig vor bereits vollendeten Tatsachen.  Sei es der Umzug in das Haus mit Garten in den Suburbs, sei es ein einschneidender Berufswechsel oder sein Entschluss, isiZulu zu lernen: Miteinander gesprochen wird erst, wenn es nichts mehr zu diskutieren gibt.

Im achten Abschnitt zeigt sich, dass auch Jabuli diese „Kommunikationsform“ beherrscht: Sie gibt plötzlich ihre Arbeit als Lehrerin auf, gerade zu dem Zeitpunkt, als sie zur Leiterin ihrer Schule befördert wird und studiert Jura. Und schließlich wird sie genauso plötzlich und gegen den Willen Steves schwanger, nachdem sie einfach heimlich die Pille absetzt. Die Methode mag nicht sonderlich neu sein, dennoch lässt sie tief in das Verhältnis der Eheleute Reed blicken: Während sie im Untergrund aus überlebensnotwendigen Gründen jedes kleinste Detail miteinander besprechen mussten, hat nun anscheinend jeder die Freiheit, auch weitreichende Beschlüsse für sich allein auszumachen. Oder spiegelt dieses Verhalten im Gegenteil alte, klandestine Verhaltensweisen wider – hegt also Jabu nicht eher ein tiefes Misstrauen in die Festigkeit der neu erlangten Freiheit, zumindest was die Freiheit und Selbstbestimmung einer farbigen Frau betrifft? Der Wunsch nach einem Sohn würde für diese Deutung sprechen. Wie auch die Satzfolge: „Aber das endgültigste Ich bisher stammt aus dem Kampf. Was immer das heute bedeutet.“ 

Advertisements

Ein Gedanke zu „Einsame Entscheidungen

  1. Pingback: *70-79 (glasperlenspiel13) | Gordimer Lesen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s