* 70-79 Eine Frau, die sich sucht.

Eine Frau, nur halb, eine Frau, die sich sucht und andere Teile von sich, umherwandernd, stets die Frage im Kopf: „Wer bin ich?“ Das ist eine Frage, die viele Menschen beschäftigt, nicht nur Jabu. Vielleicht mag ich diesen Abschnitt deshalb so, weil er Vertrautes in mir streift und eine wunderschöne Antwort schenkt: „Mehrere in einem. Das bist du.“ Das andere danach ist mir allerdings fremd, das kennen nur Steve und Jabu: „Aber das endgültigste Ich bisher stammt aus dem Kampf. Was immer das heute bedeutet.“ Satz eins mag, Satz zwei ist wie ein Schlag in die Magengrube. Liebe Frau Gordimer, was sollte das? Oder bin ich einfach zu empfindlich? Werde ich zunehmend aggressiver oder verändert sich der Erzählton?

Im weiteren Verlauf beobachte ich Jabu, wie sie ihren beruflichen und privaten Weg weiterläuft, von der Schule in die Justiz wechselt. Und dann parallel noch den Wunsch nach einem Geschwisterkind für Sindiswa ausspricht. Wobei es eigentlich nicht wirklich um ein Geschwisterkind geht, sondern um einen Sohn. Und die Freiheit, die sie damit verbindet: „Einem Sohn gibt das, was er zwischen den Beinen hat, nicht die Rolle vor, die er in irgendeiner erweiterten Familie spielen wird, in der häuslichen oder in der Welt. Er ist frei geboren.“ Heißt das, Jabu will ein weiteres Kind, nicht des Kindes wegen, sondern wegen des Geschlechts und der eigenen fehlenden Männlichkeit? Das ist zu viel für mich.

Advertisements

2 Gedanken zu „* 70-79 Eine Frau, die sich sucht.

  1. Da stimme ich Dir voll und ganz zu, das ist schon ein sehr fragwürdiges Frauenbild. Man kann nicht alle Ideen in diesem Roman als Identitätssuche rechtfertigen.

  2. Pingback: Einsame Entscheidungen | Gordimer Lesen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s