S. 56 – 69

Im siebten Abschnitt erfahren wir endlich etwas über Jonathan, der Bruder von Steve, der bisher noch gar nicht im Mittelpunkt stand. Steve und Jabu werden zu der Bar Mizwa seines Sohnes eingeladen. Jonathan ist dabei als Rabbiner tätig und Steve braucht lange, bis er seinen Bruder in dieser neuen Rolle erkennt.

Dieser Abschnitt war der erste etwas längere Abschnitt und ich hatte gehofft, besser in die Geschichte hineinfinden zu können. Leider spüre ich beim Lesen jedoch immer noch eine gewisse Distanz zum Text und zu dem, was Nadine Gordimer erzählt. Erschwert wurde mir das Lesen durch die fehlenden Anführungszeichen, die es schwierig machten, Dialogen zu folgen.

Auch im siebten Abschnitt greift Gordimer einige ihrer Hauptthemen auf: Toleranz, Unterschiede … zentral ist sicherlich in diesem Zusammenhang der Satz:

„Wenn es um die Umsetzung der neu gewonnenen Freiheit ging, konnten Klassenunterschiede an die Stelle der Hautfarbe treten.“

Ansonsten mag ich die Formulierung der Bibliophilin, die in ihren Notizen von einem „Wirrwarr an Gedanken“ schreibt. So erging es mir auch immer wieder ein Stück weit.

Exemplarisch steht für mein Empfinden dafür ein (!) Satz, der sich am Ende des Abschnitts befindet und bei dem ich erst nach wiederholtem Lesen wusste, was die Autorin uns eigentlich sagen möchte.

„Sein isiZuli, das Jabu ihm beibrachte – weitergab -, damit er mit seiner Tochter in deren anderem kulturellem Erbe reden könnte und gegenüber seinen Studenten, die das Hip-hop-Englisch neuesten Stands perfekt beherrschten, im sprachlichen Aspekt des Denkens etwas weniger unterlegen wäre, wenn er sie zu sich nach Hause lud – auch das war kein isiZulu-Gebrauch, mit dem diese Frau Wethu vertraut war.“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s